Ich bin am 5.12.1967 in Wolfsburg geboren. Ich bin der erste Sohn meiner Eltern, denen ich hier herzlich danken möchte für das Leben, das sie mir geschenkt haben und alles, was sie für mich getan haben und noch tun.

Während der Schulzeit habe ich mir als introvertierter Junge viele Gedanken gemacht über den eigentlichen Sinn und die Gründe für die vielen Eigenheiten der Menschen und des Lebens. Damals begann ich zusammen mit meinem Bruder erste intensive Selbsterfahrung mit Atemarbeit. Dafür möchte ich Claus Kostka danken für seine guten Anstöße und die wunderschöne Musik auf seiner Atemwoche.

Seit Beginn des Medizinstudiums in Hannover habe ich mich intensiv mit komplementärer Medizin beschäftigt und sehr viel Spaß auf den Wilseder Treffen der Homöopathie-Studenten gehabt (vielen Dank an alle Freunde für die bunten Abende und die endlosen Diskussionen zur Wissenschaftlichkeit der Homöopathie und vor allem an Henning). Viele Jahre habe ich die Verbindung von Schulmedizin und Alternativer Medizin als Kampf erlebt und bin jetzt froh, daß ich die Verbindung als fruchtbar und integrativ erlebe.

Auf meinem Weg bin ich vielen verschiedenen Richtungen und Überzeugungen begegnet und will hier zwei besonders erwähnen: The Event ist ein konfrontatives Training, was mir am Anfang am besten geholfen hat, meine Muster zu erkennen. Besonderen Dank an Clinton Callahan, der schon früh meine Möglichkeiten gestärkt hat. Und als zweites mein buddhistischer Lehrer Lama Ole Nydahl, ohne den ich nicht so weit gegangen wäre und dem ich ein langes Leben wünsche.

Als Nächstes bin ich Ruedi Schmid begegnet und habe neben der Dimension des geistigen Heilens das systemische Arbeiten und Familienstellen ganz praktisch gelernt. Vielen Dank für dein Vertrauen und deine Erdverbundenheit. Als Familiensteller, die mich beeinflusst haben, möchte ich Bert Hellinger mit all seiner Weisheit nennen und Dietrich Weth,  dessen Herzlichkeit, Klarheit und Wertfreiheit ich immer in Erinnerung halten werde.

Zuletzt möchte ich meine beste Trainerin erwähnen, meine wundervolle Frau Yvonne, die mir Inspiration, Verlässlichkeit und Sinn für der Wesentliche schenkt. Besonders bedanke ich mich für ihre Hingabe und unsere vier gesunden Söhne.

In den letzten drei Jahren habe ich viele berührende Momente und Begegnungen erlebt und vor allem das Gefühl schätzen gelernt, das alles miteinander verbunden ist und einen Bezug zu der aktuellen Situation/Aufstellung hat. Dieses Vertrauen in das Leben können wir vor allem bei Aufstellungen draußen in der Natur hautnah spüren, daher werde ich zunehmend draußen an schönen Plätzen mit dir arbeiten.

 

Ausbildungen:

Arzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, integrative Medizin, Familienaufstellen & Geistiges Heilen bei Ruedi Schmid

Weitere Lehrer: Dietrich Weth, Bert Hellinger, Byron Katie (The Work), Clinton Callahan (The Event), Buddhist bei Lama Ole Nydahl (Diamantwegsbuddhismus)